Aktuelles

 Über das AFKDO

 Die Feuerwehren

 Termine

 Informationen

 Verwaltung

 Sachgebiete

 Kontakt

 Links



Imagevideo LFV



Weltrekord 1995


 Nächste Termine

15.12.2021  Verwalter- und ÖA-Fortbildung (Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf, Bodenzeile 7, 2230 Gänserndorf, Österreich)
17.03.2022  FJ Fortbildung (Freiwillige Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf, Hofliesweg 10, 2241 Schönkirchen-Reyersdorf, Österreich)
29.03.2022  Fortbildung Atemschutz (Freiwillige Feuerwehr Deutsch-Wagram, Jakob Grünwald-Gasse 2, 2232 Deutsch-Wagram, Österreich)
03.04.2022  FJ Wissenstest (Freiwillige Feuerwehr Loimersdorf, Witzelsdorfer Str. 3, 2292 Loimersdorf, Österreich)
28.05.2022  AFK Marchegg Bewerb (Markthof, Österreich)


 News

 
Feuerwehrmann ist NÖ Parasportler des Jahres
[gepostet am 27.10.2021, 07:52]

V Ernhofer, Kamerad der FF Deutsch-Wagram, blickt auf ein besonders spannendes Sportjahr zurück: "Im Mai konnte ich bei der Europameisterschaft der Bronzemedaille über 50m sichern. Dass ich über 150m Lagen das Podest als Vierter ganz knapp verpasst habe, hat ehrlich gesagt schon sehr weh getan, aber so ist das nun mal im Sport". Das absolute Highlight des Jahres war dann aber die erfolgreiche Teilnahme bei den Paralympics in Tokio gelungen ist.

Die Auszeichnung bedeutet für Ernhofer viel und ist eine große Motivation die nächsten Jahre weiter hart zu trainieren. Ende November stehen noch die Staatsmeisterschaften an und nächstes Kahr findet im Juni wieder die Weltmeisterschaft statt.

Ernhofer ist seit mittlerweile fast zehn Jahren Mitglieder der FF Deutsch-Wagram- Nach seinem Unfall 2015 hat sich sein Aufgabengebiet zwar drastisch geändert, den Gedanken aus der Feuerwehr auszutreten hatte er jedoch nie.

Einige Jahre war es als Sachbearbeiter für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortliche. Dabei hat er bei Großeinsätzen Medien betreut, Presseaussenden erstellt und ein neues Videoformat, "die Einsatznachbesprechung" erstellt.

Nach der Wahl eines neuen Kommandos unserer Feuerwehr wurde Ernhofer durch ABI Christian Schantl zum stellvertretenden Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt. "Andreas ist und wird immer ein Teil unserer Feuerwehr sein. Ich kann ihm vollstens vertrauen und habe mich deshalbentschieden, in  in die Verwaltung zu holen. Ihm bei den Wettkämpfen zuzusehen macht mich sehr stolz", erzählt der Kommandant. Sein Stellvertreter OBI Bernhard Etzersdorfer ergänzte: "Während der Paralympics haben wir uns im Feuerwehrhaus getroffen um Andreas für das Finale gemeinsam die Daumen zu drücken".

 
 
Übung der KHD Bereitschaft
[gepostet am 18.10.2021, 14:14]

Am 15.Oktober 2021 übten zwei Züge der KHD Bereitschaft des Abschnittes Gänserndorf.

 

Übungsannahme waren schwere Unwetter im Bereich Prottes

 

Der Auftrag für die angeforderten KHD Züge war die örtlichen Kräfte bei Brandbekämpfung und Vermurungen zu unterstützen.

Der technische Zug kümmerte sich um die Vermurungen und Verklausungen und führte die Rettung der Personen durch , anschliessend entleerte er das Auffangbecken von Fahrzeugen und Baumstämmen.

Der Tankzug baute einen Tankpendelverkehr auf und befüllte das HLF Prottes mit Löschwasser.

 

Zum Einsatz kam auch Einsatzleitfahrzeug (ELF4))

An der Übung nahmen 90 Mitglieder aus 13 Feuerwehren teil.

 

Besonderer Dank gilt der Feuerwehr Prottes für die Übungsausarbeitung und Verpflegung.

 

Die Übungsbeobachter ABI Christian Schantl, HBI Klöbel, HBI Fellner und HBI Aichinger und die Führungskräfte der KHD Züge waren sich über eine gelungene einig.

 
 
APAS Gr. Schweinbarth
[gepostet am 13.10.2021, 12:38]

Zwei Gruppen aus Gr. Schweinbarth konnten das APAS in Silber am 12.10. in Auersthal erreichen. Unter Hauptprüfer OBM Wolfgang Rappl und seinem Prüferteam und in Anwesenheit von BR Reinhard Schuller und seinem Stellvertreter ABI Christian Schantl erfolgt die Abnahme der Ausbildungsprüfung.

Nähere Info auf der Webseite der FF Gr. Schweinbarth. 

 mehr...

 
 
Abschnittsfeuerwehrübung in Strasshof/Nordbahn
[gepostet am 09.10.2021, 17:33]

Am 09. Oktober 2021 begann gegen rund 8 Uhr die Abschnittsfeuerwehrübung in Strasshof/Nordbahn an der alle Feuerwehren des Abschnitts Gänserndorf mit insgesamt 151 Kamerad:innen teilnahmen. 

Die Schwerpunkte bei dieser Übung waren das Retten von Personen aus Höhen und Tiefen, Retten von Personen unter eingestürzten Betonteilen oder ein Verkehrsunfall mit einem PKW bzw. LKW. 

Auch der Bürgermeister von Strasshof/Nordbahn, Ludwig Deltl, machte sich ein Bild der laufenden Übung. 

Das Abschnittsfeuerwehrkommando bedankt sich bei der Feuerwehr Strasshof/Nordbahn sowie bei der Firma Gänger für die Unterstützung bei der Übung bzw. für das zur Verfügung gestellte Gelände.

 mehr...

 
 
FF Matzen schafft erfolgreich die Ausbildugsprüfung
[gepostet am 03.10.2021, 13:26]

Nach über zwei Monaten intensiver und schweißtreibender Vorbereitung war es nun endlich soweit. Der Tag der APAS ( Ausbildungsprüfung "Atemschutz") Bronze war da.

Am 1. Oktober 2021 konnten 14 Kameradinnen und Kameraden der FF Matzen ihr Können vor dem Prüferteam des Bezirksfeuerwehrkommandos Gänserndorf, bestehend aus Bezirksausbildner Atemschutz OBM Wolfgang Rappl und seinem Team unter Beweis stellen...

Foto und Bericht: FF Matzen
 

 

 mehr...

 
 
Atemschutzgeräteträgerlehrgang in Gänserndorf
[gepostet am 20.09.2021, 06:23]

Modulleiter OBM Roman Gastner konnte mit seinen Bezirksausbildern Team 18 Teilnehmer am Atemschutzgeräteträger Lehrgang in Gänserndorf begrüßen. Es wurden die Grundsätze des Atemschutzeinsatzes in Theorie und Praxis erklärt, beginnend mit der richtigen Handhabung des Gerätes und das sichere Überwinden von Hindernissen. Weiters wurden Stationsbetriebe wie Türchecks , Durchsuchen von Räumen und Rettungsgriffe gelehrt.

 

Als Abschluss wurde dann das gelernte in einer schriftlichen und praktischen Prüfung nochmals kontrolliert.

 

BR Abschnittskommandant Schuller Reinhard und BSB Atemschutz Kriegl Martin konnte alle Teilnehmer gratulieren zum positiven Abschluss.

 

Modulleiter OBM Roman Gastner bedankte sich bei den Bezirksausbildern für die Tatkräftige Mithilfe ohne dies wäre es kaum möglich so einen Lehrgang durchzuführen.

 

Im Anschluss wurden 2 Kameraden die über 26 Jahren im Bereich Atemschutz tätig waren von BR Schuller Reinhard und BSB Atemschutz Kriegl Martin verabschiedet.

 

Gastner Wilhelm und Preissack Anton wurde ein großes Dankeschön ausgesprochen für die jahrelangen Ausbildungen im Bezirk Gänserndorf sie haben über 1000 Teilnehmer ihr Wissen übergeben , ihnen wurde ein Geschenk mit einer Urkunde von BFKDO als Anerkennung übergeben. Das Ausbildungsteam wünscht ihnen alles gute für die Zukunft . 

 
 
Ausbildungsprüfung Löscheinsatz
[gepostet am 15.09.2021, 19:51]

Am sonnigen Sonntag, 12.9.2021 fand die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz am und vor dem Gelände der Kläranlage Helmahof statt.

Insgesamt stellten sich 17 Kamerad:innen der Herausforderung dieses Abzeichens. Unsere Feuerwehr trat sowohl in Bronze, in Silber als auch in Gold an. Glücklicherweise konnten alle drei Stufen erfolgreich bestanden werden. Die Abzeichen wurden anschließend durch das Prüferteam überreicht.

Wir bedanken uns herzlichst bei den Ausbildnern für die Zeit, die diese in den Trainingstagen aufgewandt haben sowie beim Prüferteam unseres Abschnittes.

Bericht und Foto: FF Deutsch-Wagram
 

 mehr...

 
 
Einsatzmaschinisten Lehrgang
[gepostet am 14.09.2021, 18:48]

Am 11. September 2021 fand der Einsatzmaschinisten Lehrgang in Raggendorf statt, der vom AFK Gänserndorf organisiert und durchgeführt wurde. In Summe konnten 21 Teilnehmer bei diesem Lehrgang begrüßt werden. Nach der Kontrolle der Einhaltung der 3G-Regel gab es zuerst drei Theorieblöcke mit den Inhalten rechtliche Grundlagen und Aufgaben des Maschinisten, Löschwasserförderung und deren Berechnung. Dann ging es bereits zur Praxis. In drei Stationen wurde die Löschwasserförderung und das Ansaugen aus fließendem Gewässer, das Arbeiten am HLF vom Hydrant aus mit Schaumerzeugung und der Aufbau und Betrieb von Relaisleitungen geübt. In der letzten Station wurde die Gerätekunde gelehrt. Dabei ging es um Geräte im Feuerwehrdienst wie z.B. Unterwasserpumpe, Stromerzeuger, Motorsäge usw. Diese Station beinhaltete ein breites Spektrum an Tätigkeiten des Maschinisten.

Das AFK Gänserndorf dankt den motivierten Teilnehmern und natürlich auch dem Ausbilder Andreas Peham mit seinem achtköpfigen Team. 

Ein spezieller Dank auch der FF Raggendorf, die uns - wie schon seit vielen Jahren - den Lehrgang mit der nötigen Infrastruktur und auch personell unterstützt. 

 mehr...

 
 
Kamerad der FF Deutsch-Wagram bei den Olympischen Spielen.
[gepostet am 06.09.2021, 23:02]

Kamerad der FF Deutsch-Wagram bei den Olympischen Spielen.

 

Unser Kamerad Andreas Ernhofer war vom 24. August bis 5. September Teilnehmer bei den diesjährigen Paralympics in Tokio. Nach einigen Erfolgen im nationalen und internationalen Bereich (EM) qualifizierte sich der 24-jährige Deutsch-Wagramer in verschiedenen Schwimmdisziplinen für die olympischen Spiele. Er trat in insgesamt sechs Disziplinen an, wobei seine Paradedisziplin das Brustschwimmen ist. Bereits am zweiten Tag der Spiele qualifizierte er sich genau in dieser Disziplin (50 m Brust) für das Finale. Dort konnte er den 8. Platz in der Gesamtwertung erreichen. Nicht zum Finale hat es in den anderen Disziplinen gereicht, trotzdem konnte er dort sowohl bei 100 m Freistil als auch bei 50 m Rücken einen neuen österreichischen Rekord erreichen. In der Disziplin 150 m Lagen erreichte er die zweitschnellste, je in Österreich geschwommene Zeit.

Gesamtergebnis:

Mi, 25.8.: 50 m Brust Finalqualifikation + Finale 8. Platz

Do, 26.8.: 100 m Freistil: 11. Platz, österreichischer Rekord

Sa, 28.8.: 150 m Lagen: 10. Platz, zweitschnellste je geschwommene österreichische Zeit

Mo, 30.8.: 200 m Freistil: 14. Platz

Do, 2.9.: 50 m Freistil: 15. Platz

Fr, 3.9.: 50 m Rücken: 12. Platz, österreichischer Rekord

 

Am Samstag Nachmittag haben vier Kameraden unserem Andi einen herzlichen Empfang am Flughafen bereitet. Wir sind unglaublich stolz auf unseren Freund und Kameraden und wünschen ihm für die Zukunft noch viele Medaillen und Rekorde!

 

Bericht: Feuerwehr Deutsch-Wagram 

 
 
Abschnittsfeuerwehrtag in Ebenthal
[gepostet am 04.09.2021, 15:09]

Am 3.9.2021 fand in Ebenthal unser 136. Abschnittsfeuerwehrtag statt. Es war COVID-19 bedingt der erste Abschnittsfeuerwehrtag nach mehr als zwei Jahren, daher gab es auch viele Auszeichnungen zu vergeben.

Als Ehrengäste konnte BR Reinhard Schuller in Vertretung der Landeshauptfrau den Abgeordneten zum NÖ Landtag Rene Lobner begrüßen. In weiterer Folge folgten unserer Einladung Mag. Karin Renner (3. NÖ Landtagspräsidentin) und der Bezirkshauptmann Dr. Martin Steinhauser. In weiterer Folge waren 11 Vertreter der Gemeinden unseres Abschnittes gekommen um an der Feierlichkeit teilzunehmen. Von den befreundeten Organisationen konnte BR Schuller Bez. Insp. Katharina Epp und Erich Aff von der Polizei, sowie Bez. Stellenleiter-STV Wolfgang Sovek begrüßen. Vom Bundesheer folgte unserer Einladung Oberstleutnant Klaus Adler. Das Bezirksfeuerwehrkommando war vertreten durch OBR Georg Schicker und BR Markus Unger.

Mit dem Hausherrn aus Ebenthal OBI Andreas Jony war ein schöner Abend mit perfekt gestaltetem Ablauf gegeben, wobei auch die COVID-19 Regeln eingehalten wurde, in dem alle Teilnehmer auf die gültigen 3G-Regeln kontrolliert wurden.

Nach den Festreden nahm Rene Lobner in Vertretung der Landeshauptfrau die Ehrungen vom Land NÖ für die Ehrenzeichen für vieljährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens vor.

Das 125 jährige Gründungsjubiläum erhielt die FF Weikendorf, für 140 Jahre wurden Ebenthal und Prottes geehrt.

Das Ausbildungsverdienstzeichen in Bronze erhielt BM Patrik Lichtenberger von der FF Deutsch Wagram und jenes in Silber BSB Martin Sofka von der FF Raggendorf.

Das Verdienstzeichen des NÖ LFV 3. Klasse in Bronze ging an HBI Harald Mayr von der BTF OMV. 

Das Verdienstzeichen den NÖ LFV 2. Klasse in Silber ging an OBM Andreas Ipsmiller von der FF Schönkirchen-Reyersdorf, OBI Andreas Jony von der FF Ebenthal und FT Edwin Brandhuber von der FF Stripfing. 

Das AFK Gänserndorf dankt allen Ehrengästen und Teilnehmern für ihr Kommen und der problemlosen Kontrolle der 3G-Regeln. In weiterer Folge gratulieren wir alle geehrten Feuerwehrkameraden für ihre langjährige Tätigkeit zum Wohle der Bevölkerung. 

 mehr...

 
 
 ältere Beiträge >