Aktuelles

 Über das AFKDO

 Die Feuerwehren

 Termine

 Informationen

 Verwaltung

 Sachgebiete

 Kontakt

 Links



Imagevideo LFV



Weltrekord 1995


 Nächste Termine

03.12.2019  LdV Fortbildung (Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf, Bodenzeile 7, 2230 Gänserndorf, Österreich)


 News

 
AFT in Hohenruppersdorf
[gepostet am 23.06.2019, 21:21 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Am 23.6.2019 fand der 135. Abschnittsfeuerwehrtag in Hohenruppersdorf statt. Da es der Wettergott nicht gut mit uns meinte, wurde der Festakt kurzerhand in die Maschinenhalle der Fa. Steiner Landtechnik verlegt. BR Reinhard Schuller konnte viele Ehrengäste aus der Politik, den befreundeten Organisationen von Bundesheer, Polizei und Rotem Kreuz begrüßen, aber auch viele Kameraden aus den eigenen Reihen. Rene Lobner nahm in Stellvertretung der Landeshauptfrau die Ehrungen des Landes NÖ vor, flankiert von den Nationalratsabgeordneten Angela Baumgartner, Rudolf Plessl, Mag. Renate Giller-Schilk in Vertretung des Bezirkshauptmannes, Bürgermeister Ing. Hermann Gindl und OBI Josef Edelhauser aus Hohenruppersdorf. OBR Georg Schicker nahm nach einer kurzen Ansprache die Ehrungen des NÖ LFV vor. Der Festakt wurde gemeinsam mit der Ortsbevölkerung mit der Landeshymne abgeschlossen.

 
 
AFLB in Hohenruppersdorf
[gepostet am 23.06.2019, 20:19 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

65 Gruppen fanden sich zum 59. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Hohenruppersdorf am 22.6.2019 ein. In insgesamt 13 Kategorien wurden um die Plätze gekämpft. Da es der Wettergott nur bis ca. 16:30 Uhr mit uns gut meinte, wurde der geplante Parellelbewerb der vier besten Gruppen in den Kategorien SA und SAG1 abgesagt. Die anschließende Siegerehrung fand im Festzelt mit Bewerbsleiter HBI Herbert Führer statt. Im Anhang ist die endgültige Ergebnisliste als Download verfügbar.

Klicke hier

 
 
TFA - Toughest Firefighter Austria
[gepostet am 22.05.2019, 23:16 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Unsere beiden Kameraden Markus Fellner (Schönkirchen - Reyersdorf) und Markus Weinhofer (Auersthal) haben heuer wieder am Bewerb in Siegendorf teilgenommen. Beide konnten dabei großartige Ergebnisse erzielen und in ihren Altersgruppen den jeweils 4. Platz erreichen.

Der Wettkampf wurde heuer erstmals als Parallelbewerb ausgeführt. In voller Einsatzbekleidung inkl. Atemschutzgerät mussen vier feuerwehrspezifische Stationen bewältigt werden, die den Teilnehmern sowohl physisch als auch psychisch alles abverlangen. Kraft, Ausdauer und mentale Stärke sind dabei gefragt.

Im Teambewerb wurden die beiden verstärkt von Michael Möstl (Auersthal) und Stephan Zoglauer (Groß Weikendorf) und erreichten dabei den 7. Platz.

Sportlich interessierte Kameraden können sich gerne bei den beiden melden, da Nachwuchs für diesen Wettkampf gerne gesehen werden.

Es gilt vier Stationen zu bewältigen: Treppenlauf über 11 Stockwerke rauf und wieder runter. Ein gefüllter B-Schlauch muss über 40m und Hindernissen gezogen, auf ein Ziel gerichtet und heruntergespritzt werden. In der 3. Station müssen 2 Kanister zu je 15kg über 3 Stockwerke getragen werden und im Anschluss zwei B-Leitungen hochgezogen werden. In der letzen Station wird ein Schlitten mit einem 5kg Hammer einige Meter befördert, dann wird ein Kanister durch einen Tunnel geschleppt, eine 80kg schwere Puppe über 100m getragen und dann noch eine 3m hohe Wand überwinden. Und das alles mit angelegtem Atemschutzgerät!!!

Mehr Informationen und Bilder gibt es unter dem Link!

Das AFK gratuliert zu dieser tollen Leistung! 

 mehr...

 
 
Kärntner Feuerleistungsabzeichen in Bronze / Silber / Gold 2019
[gepostet am 21.05.2019, 13:30 von Bernhard Eisenbock (AFK Gänserndorf)]

Wie bereits in den letzten Jahren konnte eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gänserndorf an den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerben des Bezirkes Hermagor (Kärnten) teilnehmen. Heuer fand der Bewerb bei der Freiwilligen Feuerwehr Rattendorf statt.

Bereits am Freitagvormittag machten sich die Kameraden der Feuerwehr Gänserndorf auf den Weg zu Freunden nach Kühweg / Kärnten. Dort angekommen, gab es einmal eine Begrüßung der Ortsfeuerwehr und des Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Herbert Zimmermann. Im Anschluss folgte eine intensive Trainingseinheit mit den Kameraden aus Kühweg. Hier konnten wir nochmals alle Handgriffe von erfahrenen Wettkämpfern auf höchstes Niveau erklärt bekommen. Nach einem gemeinsamen Abendessen war dann auch bereits der erste Tag zu ende. Am Samstagvormittag konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gänserndorf die Umgebung näher kennenlernen. Die einen fuhren in die Stadt, die anderen gingen sportlichen Aktivitäten nach und andere hatten die Möglichkeit sich die vergangene Naturkatastrophe vom letzten Jahr erklären zu lassen.

Zu Mittag ging es dann nach Rattendorf zu den bereits erwarteten Bewerben.

Hier konnte man zuerst in der Stufe Bronze und danach in der Stufe Silber in der Gästewertung den Bewerb absolvieren. Man muss dazusagen das dieser Bewerb nicht wie in Niederösterreich üblich trocken durchgeführt wird, sondern dies ein Nassbewerb ist. Daher war ein Ordentliches Kuppeln der Druck- und Saugschläuche ein Muss. Neu bei diesem Bewerb war das man den Staffellauf in Bronze und in Silber vor dem Gruppenbewerb absolvieren musste.

Gruppe Bronze: GRKDT Fischer Robert, MA Schuller Reinhard, ME Mattes Marcel, Nr. 1 Kubick Andreas, Nr. 2 Toman Roland, Nr. 3 Hinkel Markus, Nr. 4 Gaida Bernhard, Nr. 5 Pichler Robert, Nr. 6 Gaida Christian

Gruppe Silber: GRKDT Fischer Robert, MA Schuller Reinhard, ME Gaida Christian, Nr. 1 Pichler Robert, Nr. 2 Kubick Andreas, Nr. 3 Mattes Marcel, Nr. 4 Hinkel Markus, Nr. 5 Toman Roland, Nr. 6 Gaida Bernhard.

Am Abend fand dann noch die Siegerehrung statt wo die Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf im Anschluss noch die errungenen Abzeichen durch den Bezirksfeuerwehrkommandant von Hermagor OBR Herbert Zimmermann überreicht bekommen hat.

Folgende Abzeichen konnten errungen werden:

Silber: BR Schuller Reinhard, OFM Mattes Marcel, FM Gaida Christian,

Gold: HBI Ing. Fischer Robert, HBM Pichler Robert, LM Kubick Andreas, LM Toman Roland, LM Gaida Bernhard, FM Hinkel Markus

Hier muss noch kurz erwähnt werden das das Goldene Abzeichen bei 3-maligen positiven Antritt in der Stufe Silber errungen werden kann und es dies in Niederösterreich einzigartig in Gänserndorf gibt.

Am Sonntagmorgen war dann noch eine kleine Jause mit den Kollegen aus Kühweg am Programm ehe man die Heimreise antrat.

Im Zuge bleibt noch eines Übrig, wir wollen uns auch auf diesem Weg nochmals bei der Freiwilligen Feuerwehr Kühweg / Kärnten bei Ihrer perfekten (Gast)Freundschaft und dem hervorragenden Training recht herzlichst bedanken und freuen uns auf die Bewerbe im Jahr 2020 wo auch die 25 jährige Freundschaft zwischen der Feuerwehr Kühweg und der Feuerwehr Gänserndorf ein Thema wird!

Foto und Bericht: Feuerwehr Gänserndorf

 
 
Vergleichs-Bewerbstraining
[gepostet am 15.05.2019, 19:44 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Erstmalig in der Geschichte des Bezirkes Gänserndorf veranstalten die Wettkampfgruppen ein gemeinsames Vergleichs-Bewerbstraining unter Wettkampfbedingungen.

Dazu qualifiziert sind die besten 8 Gruppen in Bronze A und Silber A aus dem Jahr 2018 unseres Bezirkes. Dazu wurden die besten 3 Ergebnisse der Abschnittsbewerbe 2018 zusammengezählt und eine Reihung erstellt. 

Interessierte Besucher sind dazu gerne willkommen! Das Bewerbstraining findet am Freitag, den 17.5.2019 ab 17 Uhr im FF-Haus in Schönkirchen-Reyersdorf statt.

 
 
FLA in Gold
[gepostet am 12.05.2019, 10:04 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Der Landessieger kommt aus dem AFK Gänserndorf!!!

LM Oliver Stockinger von der FF Deutsch Wagram konnte den Bewerb, der dieses Wochenende stattfand, für sich entscheiden. Insgesamt waren 164 Kameraden zu diesem Leistungsabzeichen angetreten. Mit 212 Punkten und 41 Zeitgutpunkten sicherte es sich den Sieg.

Das AFK Gänserndorf gratuliert Oliver zu dieser herausragenden Leistung, möchte aber auch nicht auf die Ausbilder vergessen, die in wochenlanger Vorbereitung erst so einen Sieg ermöglichten.

 
 
Wasserdienst-Fortbildung
[gepostet am 29.04.2019, 17:06 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Am 26.4.2019 fand die Wasserdienstfortbildung in Stripfing statt. Aufgabe war der Bau einer Fußgängerbrücke über den Weidenbach. 15 Teilnehmer aus dem Abschnitt Gänserndorf haben an dieser Fortbildung teilgenommen und tatkräftig mitgeholfen. Nach der Errichtung wurde die aus Leinen gebundene Brücke einer Belastungsprobe unterzogen. In weiterer Folge wurden noch ander Brückensysteme vorgestellt. Die Nachbespreochung fand im FF-Haus in Stripfing statt. Die gesamte Übung wurde von FT Florian Zwesper organisiert und durchgeführt.

 
 
Fortbildung - Sachbearbeiter Schadstoff
[gepostet am 15.04.2019, 07:18 von Bernhard Eisenbock (AFK Gänserndorf)]
Am 10.04.2019 abends erfolgte die diesjährige Fortbildung der Sachbearbeiter im Bereich Schadstoffdienst des Abschnitts Gänserndorf im Feuerwehrhaus Schönkirchen-Reyersdorf. Insgesamt sind 15 Personen aus 11 Feuerwehren der Einladung von Abschnittssachbearbeiter Schadstoff FT Markus Fellner gefolgt. Es wurden die Inhalte der Vorträge der im Februar stattgefundenen ASB/BSB Fortbildung in Tulln/Donau weitergegeben. Das Themenfeld war weit gespannt und umfasste chemischer Suizid, Einsatzbeispiel von ausgetretenem Stickstoff nach Auffahrunfall auf der A4, Einsatzdokumentation bei Schadstoffeinsätzen, Einsatztaktik der EVN bei Gasgebrechen, Ausbildungsmöglichkeit im Bezirk Gänserndorf zu Öl- und Gasunfällen sowie Aktuelles aus dem Bereich alternative Antriebe. Die Abschlussworte erfolgten um 21:30 Uhr durch ABI Peter Würrer der die Anwesenden im Namen des AFK noch auf ein Getränk im Aufenthaltsraum einlud.

 

 
 
Begräbnis Franz Csucker
[gepostet am 11.04.2019, 09:51 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Liebe Kameraden,

im Anhang findet Ihr die Parte von unserem Kameraden EOBR Franz Csucker, der am 17.4.2019 beigesetzt wird.

Wer ihn auf seinem letzten Weg begleiten möchte, der findet sich um 13:00 Uhr im FF-Haus in Gänserndorf in der Dienstbekleidung 1 (braun) mit Kappe ein.

 
 
Inspektionsübung 2019
[gepostet am 09.04.2019, 15:08 von Helmut Bürbaum (AFK Gänserndorf)]

Am 5. und 6.4.2019 wurde die Inspektionsübung des AFK Gänserndorf, diesmal in Schönkirchen-Reyersdorf, abgehalten.

Übungsszenario war ein Brandeinsatz im Schloss. Aufgrund der Ausbreitung des Brandes musste Löschwasser vom Weidenbach über rund 300m zum Brandobjekt gebracht werden.

Zuvor waren aber noch einige eingeschlossene Personen zu retten. Dies wurde mit schwerem Atemschutz durchgeführt.

Hauptaugenmerk galt bei dieser Übung der Führungsstrukturen. Also ob diese richtig aufgebaut und angewendet wurde, bzw. ob es bei der Befehlsweitergabe zu Problemen kam.

In Summe wurde das Szeanario dreimal mit jeweils 8 bzw. 9 Wehren des Abschnittes durchgeführt. Insgesamt waren 25 Wehren des Abschnittes Gänserndorf an dieser Übung beteiligt.

 mehr...

 
 
< neuere Beiträge ältere Beiträge >