Aktuelles

 Über das AFKDO

 Die Feuerwehren

 Termine

 Informationen

 Verwaltung

 Sachgebiete

 Kontakt

 Links



Imagevideo LFV



Weltrekord 1995


 Nächste Termine

15.12.2022  Fortbildung VB - Erstellung von Einsatzplänen für historische Objekte (Freiwillige Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf, Hofliesweg 10, 2241 Schönkirchen-Reyersdorf, Österreich)
23.01.2023  Schadstoff Schulung Messgeräte
02.02.2023  KDT-Tagung (Gemeindeamt Aderklaa, Wagramer Str. 12, 2232 Aderklaa, Österreich)
24.02.2023  KDT-FOBI BFK (Landwirtschaftliche Fachschule, Feldhofstraße 6, 2283 Obersiebenbrunn, Österreich)
02.03.2023  FJ-Fortbildung (Freiwillige Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf, Hofliesweg 10, 2241 Schönkirchen-Reyersdorf, Österreich)


 Aktuelles

 
60. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Aderklaa
[gepostet am 26.06.2022, 19:21]

44 Gruppen fanden sich am 25.06.2022 zum 60. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Aderklaa  ein. In verschiedenen Kategorien wurden um die Plätze gekämpft. Ziel bei den Wettkämpfen war das Durchführen eines Löschangriffes mittels Strahlrohr. Der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb dient als Vorbereitung für den Landesfeuerwehrleistungsbewerb, welcher heuer in Tulln/Donau stattfindet.

Gruppe Bronze:

1. Platz: Kollnbrunn
2. Platz: Schönkirchen-Reyersdorf
3. Platz: Matzen

Gruppe Silber:

1. Platz: Schönkirchen-Reyersdorf
2. Platz: Kollnbrunn
3. Platz: Gänserndorf

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Gänserndorf gratuliert allen Teilnehmer:innen sehr herzlich zu den Erfolgen!

Foto: Feuerwehr Gänserndorf 

Fotos: Feuerwehr Aderklaa (https://feuerwehr.aderklaa.gv.at/2022/07/03/das-war-der-60-abschnittsleistungsbewerb-2022/) 

 
 
Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Schönkirchen-Reyersdorf
[gepostet am 16.06.2022, 22:45]

Am Donnerstag, dem 16. Juni 2022 fand in Schönkirchen-Reyersdorf der 37. Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bronze und Silber statt. Ingesamt konnten 13 Bewerbsgruppen aus den Bezirken Gänserndorf und Bruck an der Leitha begrüßt werden. Dieser Bewerb dient als Probe für das Feuerwehrjugendlandeslager. 

Bei besonders heißen Temperaturen haben sich die jungen Kamerad:innen tapfer geschlagen. Je nach Altersstufe wurde ein Einzel- bzw. ein Gruppenbewerb absolviert, bei dem viele verschiedene Aufgaben zu lösen sind. Das Abschnittsfeuerwehrkommando Gänserndorf gratuliert allen Gruppen und Teilnehmer:innen sehr herzlich zum Erfolg, insbesondere der Feuerwehrjugendgruppe aus Schönkirchen-Reyersdorf zum 1. Platz in Bronze.

Hier einige Eindrücke vom Bewerb... 

 mehr...

 
 
Übungsannahme "Sauergasaustritt"
[gepostet am 10.06.2022, 21:54]

Am 24. Mai 2022 fand eine Übung auf einer OMV-Anlage statt, bei der Übungsannahme ein "Sauergasaustritt" mit zwei verletzten Personen war.

Beim austretenden Medium handelt es sich um Schwefelwasserstoff (H2S), ein Atemgift, welches sehr gefährlich ist. Weiters wurde angenommen, dass der Gasaustritt aufgrund eines technischen Defekts nicht sofort gestoppt werden kann.

Diese Umstände machen besondere Maßnahmen für die Einsatzkräfte notwendig. Neben den erweiterten Schutzmaßnahmen musste man sich auch auf einen mehrstündigen Einsatz einstellen und vorbereiten. Dazu gehört das Organisieren und Bereitstellen größerer Wassermengen. 

Aufgrund der Lage erhöhte Einsatzleiter HBI Gerhard Hotzy (Betriebsfeuerwehr OMV Gänserndorf) auf die Alarmstufe 4. Dadurch wurden 16 weitere Feuerwehren alarmiert.

Es wurden über 110 Feuerwehrkamerad:innen eingesetzt, die folgende Aufgaben bzw. Aufträge erhalten haben:

-) Führungsunterstützung der Einsatzleitung vor Ort
-) Atemschutzgeräteträger für die Schadenstelle und einiger Messpunkte
-) Besetzung der taktischen Absperrpunkte
-) Wasserversorgung mittels Pendelverkehr zur Speisung der Puffertanks
-) Errichtung einer 700m langen Schlauchleitung zu einem Tank auf der OMV-Anlage

Während der Einsatzübung wurde durch die OMV spezielle Ausrüstung zur Schließung des Bohrloches angefordert, sodass der Gasaustritt durch die Techniker gestoppt werden konnte. 

Nach rund drei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden. 

Die OMV und die Betriebsfeuerwehr OMV Gänserndorf bedanken sich für die gute Zusammenarbeit und die Teilnahme an der Übung. 

 
 
Verwalter Fortbildung
[gepostet am 18.05.2022, 16:29]
21 Kameraden aus unserem Abschnitt nahmen an der Verwalter Fortbildung am 17.5.2022 in Gänserndorf teil. Aktuelle Themen zu den Gebieten in der Entwicklung und Inbetriebsetzung von ELKOS bzw. FDISK 2.0 wurden besprochen, aber auch die Probleme mit den Feuerwehr.gv Adressen. Dann wurden auch noch zur Auffrischung die Bereiche Waldbrand und KHD gestreift. Aus den Themenbereichen ASFINAG Registrierung und ÖBFV Sharepoint sowie Aktuelles aus dem Feuerwehr- und Sicherheitszentrum wurde zum Schluss auch noch informiert. Die Fortbildung wurde von VI Helmut Bürbaum abgehalten und BR Reinhard Schuller informierte zum Schluss die Teilnehmer noch über Aktuelles aus dem AFK bzw. BFK.
 
 
Kranschein und Kranprüfung für Fahrzeugladekräne bis 30mt
[gepostet am 09.05.2022, 11:01]

Im Zeitraum von 17. März bis 07. Mai 2022 wurde der Kranschein für Kräne bis 30mt für Feuerwehren aus dem Bezirk Gänserndorf bei der Feuerwehr Deutsch – Wagram ausgebildet.

Die Ausbildung erstreckte sich von der Gesetzeslage über Arbeitssicherheit, Lastberechnungen bis hin zum praktischem Arbeiten mit dem Ladekran inkl. Erlernen der erforderlichen Einweiszeichen beim Krankbetrieb.

Die Teilnehmer nahmen erfolgreich an allen Kursterminen teil, die Praxisausbildung erfolgte jeweils mit den eigenen Kranfahrzeugen bzw. Wechselladern. Am Samstag, dem 7. Mai 2022 haben 20 Kameraden die Prüfung positiv absolviert.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Kran- und Kraftfahren eine gute und unfallfrei Fahrt. Alle erlernten Skills müssen regelmäßig beübt werden, damit im Einsatzfalle eine rasche und sichere Hilfeleistung gewährleistet ist.

Bericht und Foto: FF Deutsch-Wagram

 
 
KHD Zugsübung
[gepostet am 30.04.2022, 11:19]

Am 22.4. fand die KHD Zugsübung des 1. Zuges der 4. KHD Bereitschaft in Velm-Götzendorf statt.

Vor Beginn der Übung erhielten die Mannschaft eine Schulung für Löschwasserförderung über längere Strecken. Anschließend wurde der Zug vom Einsatzleiter in Velm-Götzendorf angefordert um die örtlichen Kräfte beim einem Brand im Bereich der Kirche zu unterstützen und abzulösen. Nach dem Eintreffen des Vorauskommandos wurde der KHD Zugskdt. in die Lage durch den örtlichen Einsatzleiter eingewiesen. Kurze Zeit danach wurde der 1. Zug in den Einsatzraum verlegt und erhielt den Einsatzbefehl vom KHD Zugskdt. Als zentrale Aufgabe übernahmen die eingetroffenen Einheiten den Aufbau von zwei B-Zubringleitungen vom örtlichen Bach bis zur Kirche. Zur Drucksteigerung wurden 2TS beim Kirchensteig eingebaut. Darüber hinaus erfolgte der Aufbau eines Wasserwerfers und dessen Inbetriebnahme. Innerhalb von 17 Minuten konnten von den 46 Mitgliedern des 1. KHD Zuges, 2 B-Zubringleitungen in Betrieb genommen werden. Durch diese Leitungen wurden 2400 Liter Löschwasser für die Brandbekämpfung im Bereich der Kirche bereitgestellt. Somit erfolgte in raschester Zeit die Wasserversorgung bis zum Übergabeort. Der Aufbau der Einsatzleitung wurde zeitgleich im ELF Matzen aufgebaut und besetzt. 

Das AFK Gänserndorf bedankt sich bei der FF Velm-Götzendorf für die Organisation und Verpflegung der Zugsübung.

 
 
Ankauf von Übungspuppen durch das AFK
[gepostet am 14.04.2022, 20:42]

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Gänserndorf hat für jeden Unterabschnitt eine Übungspuppe angekauft. Diese "blaue" Puppe ist damit innerhalb des Unterabschnittes schnell verfügbar und kann bei allen Übungen egal welcher Thematik, z.B. Wohnhausbrand, Verkehrsunfall oder Schadstoffeinsatz eingesetzt werden. Die sieben Übungspuppen wurden erstmalig im Rahmen der Inspektionsübung Anfang April eingesetzt und gleichzeitig nach Übungsende übergeben. 

 

Foto: FF Deutsch-Wagram 

 
 
Nachruf EBI Otto Müllner
[gepostet am 13.04.2022, 11:26]

In tiefer Trauer und mit großer Betroffenheit nehmen die Mitglieder der Feuerwehr Stillfried-Grub Abschied von ihrem geschätzten Kameraden Ehrenbrandinspektor Otto Müllner. EBI Otto Müllner trat im Jahr 1964 der Freiwilligen Feuerwehr Stillfried-Grub bei. In seiner Zeit als aktives Feuerwehrmitglied absolvierte er verschiedene Kurse und Ausbildungen.

EBI Otto Müllner war aufgrund seines großen Wissens von 1987 bis 2021 als Ausbildner und Lehrbeauftragter auf Bezirksebene und Abschnittsebene in mehreren Sachgebieten tätig. Er war von 1967-2015 Mitglied der Strahlenschutzgruppe. Er hat zahlreiche Auszeichnungen im Feuerwehr- bzw. Rettungswesen erhalten. Auch bei den Leistungsabzeichen war Otto mehr als erfolgreich.

 

Mit diesen Worten erweisen wir unserem Kameraden ein letztes €žGut Wehr€œ. 


Foto und Bericht: FF Stillfried-Grub

 
 
Inspektionsübung des Abschnitt Gänserndorfs
[gepostet am 02.04.2022, 14:49]

Am Samstag, dem 02.04.2022 um 8 Uhr begann in Gänserndorf am Gelände des Lagerhauses der erste von drei Übungsdurchgängen. Alle Feuerwehren des Abschnittes Gänserndorf nahmen an der Übung teil.

Übungsannahme war ein Brand in einer Lagerhalle mit mehreren vermissten Personen. Neben der Rettung der Personen musste auch die Brandbekämpfung vorgenommen werden, was den Feuerwehren rasch und erfolgreich gelungen ist. 

Bei einer weiteren Station wurde das Arbeiten mit einer Ketten- bzw. Rettungssäge beübt und dabei das Öffnen eines Daches simuliert.

Neben dem "Einsatzszenario" wurde zusätzlich auch der Schwerpunkt in die Einsatzführung bzw. deren Leitung sowie in die Öffentlichkeitsarbeit und der Umgang mit Medien an der Einsatzstelle gelegt. Dafür gibt es im Bezirk Gänserndorf ein eigenes sogenanntes Einsatzleitfahrzeug (ELF), welches auch eine Drohne an Bord hat. Luftaufnahmen können besonders bei großen Einsätzen bei der Einsatzplanung noch besser unterstützen. Das Fahrzeug ist bei der Feuerwehr Matzen stationiert.

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Gänserndorf bedankt sich für die Teilnahme an der Übung, beim Raiffeisen Lagerhaus Marchfeld für die Bereitstellung des Übungsgeländes und bei der Feuerwehr Dörfles für die Organisation der Verpflegung. 

Insgesamt waren an der Übung über 210 Männer und Frauen und über 30 Fahrzeugen beteiligt.

 mehr...

 
 
Neuer Sachbearbeiter Atemschutz
[gepostet am 30.03.2022, 16:05]

Mit 29.3. wurde die geplante Personaländerung im Sachgebiet Atemschutz durchgeführt. 

Neuer Sachbearbeiter ist BM Christian Kaiser von der FF Auersthal. Er folgt OBM Wolfgang Rappl nach, der dieses Amt seit 15.3.2007 bekleidete und sich auf eigenen Wunsch zurückzieht.

Das AFK Gänserndorf dankt OBM Wolfgang Rappl für dessen langjährige Tätigkeit und wünscht BM Christian Kaiser viel Freude in seiner neuen Funktion.  

 
 
< neuere Beiträge ältere Beiträge >